Fassade.

Maske. Kostüm. Worte. Schein.
l
Von der Ästhetisierung bis zum “Entblößen”.


Hinter der Strindberg-Theater-Kulisse “Totentanz”:
Kurz vor Plath´s Auftritt als “Alte Frau”, im Gespräch mit dem Schauspieler Wolf-Dieter Rammler.

Der Blick ist entscheidend.
Der Instinkt.
Für die Ent-Hüllung.
Für: Die Geschichten daaa-hinter.
Für: Die Geschichten daaa-vor.
Für die NEUGIER, wie LEBEN – un-verstellt, un-verkleidet, un-geschminkt – tikkt.


Wenn Fassaden zer-stört werden.
Sich AUF-LÖSEN.

Mit einem Drücken auf den Klingel-Knopf…


VOM ZER-STÖRER.
VOM FREI-LEGER.
VOM ENT-HÜLLER.
VOM EN-MISCHER.
VOM WEG-ZIEHER.
VOM ENT-TARNER.
VOM-BLOSS-STELLER.

VOM VERSTEHER.

VOM LIEBHABER.
VOM BE-GREIFER.

AUCH DER… BRAUCHT EINE SCHUTZ-FASSADE!

Ein “dickes Fell”.

Um (so!) zu leben. Um sowas machen zu können.

Um die Geschichten “nach dem Klingeln” aus-zu-halten.
Sie, zu er-tragen.

Diese un-fassadierten Sicht-en: Erzählens-wert.


Das ist die gaaanz hohe Schule.
Die man nicht er-lernen kann.
Und: Die seinen Preis hat.