Daniel Dexter und Schrödingers Katze.



Daniel Dexter.

Diese Lieder kann man sich nicht ausdenken. Diese Geschichten muß man erlebt haben, um sie SO(!) zu singen und zu spielen.

Daniel Dexter.
Der Zeitversteher.
Der Träumer.
Der Befindlichkeitsabbilder.
Der Botschafter.
Der Kundgeber.
Der Abholer.
Der Chameur.
Der Tiefgründige.
Der Traurige.
Der Weltenwanderer.
Der sprühende Ausgesaugte.
Der subtiler Austeiler.
Der Erotisiseur.
Der Leise-Große.
Der Authentische.


Runter-fahren wäre sitten-widrig.

Ver-rückt.
Und das hat mich, auch im Nachhinein, sehr nachdenklich geMACHT. Positiv irritiert. Und das findet nur noch sehr selten statt. Und ich bin sehr froh darüber: Endlich mal wieder. Und das mir, als TEXT-VEREHRER.

Ja, wie in Ekstase. Ich habe mich beim Konzert gefühlt, als wäre ich auf einer Zeitreise. Auf einer anachronistischen Tour. Wie damals mit den “alten” RENFTs (mit den Cäsaren und den Pjotr´s)

GROSSES LIED-ROCK-THEATER!”


Das war genau mein Ding. Vielen Dank.