Ich bin auf der Suche nach dem Maler Paul Musch. Wer kann mir etwas über diesen Maler sagen?


10 Tage nach dem Hilfe-Aufruf:

Mein Telefon klingelt: “Hier ist Paul Musch”.

Bei diesem sehr un-orthodoxen Gespräch wird mir schnell klar: Diesen Menschen würde ich gern kennen-lernen wollen.


Paul Musch

1985 – 1988 Gymnasium Romain Roland
in Creutzwald (Frankreich)

Abschluss: 11. Klasse Mathe/ Physik

1988, als 18jähriger zog ich nach Berlin zur Armee –
Militärdienst in der Französischen Luftwaffe.

Verliebte mich
in Berlin sofort wie man sich in einer Frau verliebt.

Erlebte den “Aufstieg” Berlins.

Bekannt ist
die Zeit der “Einstürzende Neubauten” etc.

Den Mauerfall
erlebte ich hautnah.

Bis heute lebe
ich in Berlin, derzeit in Friedrichshain.

Meinem Lieblings-Bezirk.

Berlin ist mitlerweile meine
Heimat.

1992, mit 21 Jahren, heiratete ich meine Gattin aus Moskau.

Eine
Professorin für Völkerkunde. Spezialisiert auf Indien.

1993 – 1995 Student der bildenden
Kunst.

Bei Herrn Professor Evgeni Troshev, Moskau.

Hier nahm ich privaten Unterricht in
seinem Atelier. Ab und an.

Gemeinsam malen wir
bis heute.

Habe unzählige
Gemälde an den Mann oder die Frau gebracht, immer privat.

Sprachen: Französisch (Muttersprache), Deutsch
(sehr gute Kentnissse), Englisch (sehr gut), Russisch
(Grundkenntnisse).

Persönliche Interessen/ Hobbys

1.
Wissenschaft
und Geisteswissenschaften vielfältige Themen

(Physik, Geologie, Naturwissenschaft, Geschichte …)

2.
Politik
und Wirtschaft

3.
Kunst

4.
Musik

5.
Natur

6.
Fotografie

7.
Lernen
, Neues entdecken

8.
Und
so viel mehr…

Mein Alptraum wäre ignorant und dumm
zu sterbenJ


Musch – ein sympathischer, lebenshungriger Typ.

Sehr geehrter Paul Musch, Sie sind herzlich eingeladen!

André Plath