In Berlin ist eine politische Debatte über die Neu-Gestaltung der historischen Stadt-Mitte entbrannt.


Der 40jährige “Stadt-Entwicklungs-Doktor” Jan Stöß (SPD) geht da forsch zur Sache.

Nun durfte ich Reliquien des Bildhauers Ludwig Engelhardt, der die Figuren-Gruppe für das Marx-Engels-Forum, das heute Rathaus-Forum genannt wird, schuf, in Augenschein nehmen.
Und mir wurde gestattet, diese fotografisch zu dokumentieren (hier Ausschnitte).

Die Anekdoten, die sich darum ranken: Ein sozialistisches Stück BILD-HAUER-REALISMUS.


Rote Tür(en) auf weißem Grund.
Die Lebens-Farben des Künstlers…


Von Erich Honecker spendiert: Das Schöpfer-Atelier. Wie ein riesiges Gewächs-Haus. Das Glas, in Sichthöhe, ge-weißt. Gegen jede Störung. “Natürlich nur aus Kunst-Gründen…”

(c) MAP

Bruno Flierl würde beim Anblick dieser Fotos sicher schmunzeln…

Lieber Bruno Flierl,
als ich das Modell sah und die Geschichten um die Entstehung des M-E-Forums hörte, mußte ich sofort an Sie denken…

Mit herzlichen Grüßen

André Plath