Ost-Rock?
Ossi-Rock-Musik?
DE-DE-ER Gedudle?

Nein.

Da lag meistens nicht nur Musik(e) drin.
Und die “wahren” Musiker waren Widerstands-Kämpfer.
Nicht Harmonisierer, Ein-Luller.
Nach-Gröler.

Kunst hat (!) eine Aufgabe.
Eine Funktion.
Ist immer verbunden mit einer Kriegs-Erklärung. An Vor-Gefundenes. Be-Stehendes.
Ist Auf-Reger. An-Macher. Störer.
Kein Zierrat.

Subversiv.

Ich bin traurig.
Ich bin verletzt.
Ich bin sehn-süchtig.

Wo sind die Ur-Renfts, die alten Karussells, die Herzberg-Pankows, die alten Citiy´s, die Freygänger und die Danz-Silly´s nur geblieben?

Ich bin ent-täuscht.
Vom HEUTE-Rock.

Mischt Euch endlich wieder auf DEUTSCH ein.
Es gibt VOR-BILD-MUSIK.

OST-ROCK hat nichts mit Nostalgie zu tun, sondern mit HALTUNG.
GESINNUNG. CHARAKTER.

MIT AN-ECKEN-WOLLEN.
MIT FRECH-SEIN-WOLLEN.
MIT MEINUNG ÄUSSERN WOLLEN.

Das sollte reichen, für ´ne geile Mugge. Oder?

www.youtube.com/watch?v=dc03Av2XZJE