Blog Image

Plath Blog

Mein Kompass

Kein Poesie-Album.
Ein Merk-Blatt.
Klar-Text.
Gezieltes.
Abtrünniges.
Ungeschminktes.
Reizendes.
Unliebsames.
Gewühle.

edition map

Uncategorised Posted on Sun, November 15, 2020 15:36:55

Unkonventionelles Hör-Theater.
Für 2021 sind zahlreiche Produktionen geplant. Die logistischen und inhaltlichen Vorbereitungen laufen.



FREYGANG

Uncategorised Posted on Sat, August 22, 2020 20:15:22

Ich werde demnächst nicht Weniges FREI-Legen.
Alles Originale.
Zeitgeschichte.



JENS-PETER KRUSE

Uncategorised Posted on Tue, July 21, 2020 18:57:11

NEUE SONGS AUF YOUTUBE:

VERBOTENE LIEDER

BLUES VOM VERGESSEN

E IGEN-SINNIG, ZEIT-GEISTIG. WIRKLICH HÖRENSWERT !!!

Brandneu: DAS SCHICKSAL VOM KLEINEN MANN

Super. Es hört nicht auf. Nur gut…



WELTTAG DER POESIE 2020

Uncategorised Posted on Sat, March 21, 2020 17:31:10

SPRACHE

Worte, gesprochen sind

Worte, geschrieben stehn

Es wird auch geredet,

seit langem.

Syntax.

Und, wie man weiß, Kontext:

die Alte Geschichte

Und, Zeichen sollen da helfen.

Vorm Punkt der Zwillingsbruder

Doppelpunkt (den ich oft gern verwandte) –

nach dem Mord das Ausrufzeichen

und dann, endlich,

die Schlangenwindung zu den

endlosen Antworten;

auch doch Hoffnung

Diese Zeilen stammen von Karl Werner Plath, 13.03.1993

Auch die folgenden Zeilen stammen von meinem Bruder, 21.09.1987

wir wissen was

wir wissen, was wir wollen

wenn wir wollten, wir würden

werweißwelche Weisheiten wissen.

Wir

wollen was Wirkliches!

wir Wachstumswundertäter, wir Waldschädlingsbekämpfer, wir

wohltemperierten Wannenbadnehmer.

wir Weltraumschiffer wissen was.

wir wissen, was wir wollen.

wir wollens wahrmachen.

wir wollens wissen.

wir weltoffenen Wichtel.

wir wehrbereiten Windelkacker.

wir wildgewordenen Witzblattfiguren.

wir Weltgeziefer.

07.01.1976

ein Mann

vor einer Kneipe

sitzt ein Mann,

in dem nieselnden Regen sitzt er,

er hat kein Bein mehr dran.

Die Leute gehn

an ihm vorbei, die Leute

drehn sich nach ihm um, der Mann

trinkt nämlich Schnaps, der trinkt

den Schaps wie Regen rinnt, der Regen rinnt

herab, der Regen läßt nicht

Beine wachsen.

Und seine bleiben ab.

KARL WERNER PLATH



GESCHICHTE LEBT VON GESCHICHTEN

Uncategorised Posted on Sun, March 01, 2020 14:37:01

Bald gibt´s eine NEUE.



MANFRED STOLPE IST TOT

Uncategorised Posted on Mon, December 30, 2019 16:29:59

Da gibt es noch einiges, was Manfred Stolpe (Konsistorialpräsident  der Ostregion der  Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg . Von 1982 bis 1989 war er zusätzlich Stellvertretender Vorsitzender des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR.) alias “IM Sekretär” anbelangt. Ich habe alle meine Gespräche mit Klaus Roßberg ( ROSSBERG, KLAUS * 8.8.1937, stellv. Abteilungsleiter der HA XX / 4 im MfS) auf Kassette festgehalten. Meine damalige Ent-Hüllung hat keine kleinen Wellen geschlagen. Schon merkwürdig: Manche Geschichten sind einfach nicht tot zu kriegen. 

Weitere “Kirchen-Geschichten” dieser besonderen Art wurden von mir in der Folgezeit recherchiert und publiziert.

Zeit-Geschichte aufarbeitend.

Und es wird weitergehen. Da gibt es noch VIEL zu berichten. 

Demnächst mehr …



UNTERWEGS: IM AUFTRAG. AUFKLÄRUNG.

Uncategorised Posted on Wed, December 04, 2019 17:07:51

ES GEHT WEITER. AUCH 2020. MACHT EUCH AUF MICH GEFASST!

Übrigens: Eine solche Karte ist nicht wenig hilfreich. Sie kann ein Schwert sein.

Und sie ist auch ein Schutz-Schild!



DIE SCHANDE: RATZINGER.

Uncategorised Posted on Mon, November 04, 2019 15:15:05

** Das vorhersehbare Versagen des Joseph Ratzinger
< https://hpd.de/artikel/vorher sehbare-versagen-ratzingers- 17369 >
**

In ausgewählten Kinos kann man seit wenigen Tagen die Dokumentation
“Verteidiger des Glaubens” über Joseph Ratzinger sehen. Der kritische
Film, der in katholischen Kreisen für manche Aufführung sorgt, verrät viel
über Charakter und Gedankenwelt des ehemaligen Papstes Benedikt XIV.,
Seine Rolle im Missbrauchsskandal und was zu seinem Rücktritt führte.

Von
David Farago

Das Misstrauen gegenüber den Kirchen wächst
<https://hpd.de/artikel/misstrauen-gegenueber-den-kirchen-waechst-17594>



Next »